Grooming and Turnout for Event Horses

Pflege und Weidegang für Vielseitigkeitspferde

Eine supergeschickte Präsentation ist der Schlüssel zu einem guten ersten Eindruck auf jeder Ebene, egal ob Sie die Mittellinie entlanglaufen, die Startbox verlassen oder sich auf die Sprungphase vorbereiten.

Indem Sie sich und Ihr Pferd von Ihrer besten Seite präsentieren, steigern Sie nicht nur Ihr Selbstvertrauen, sondern können auch stolz darauf sein, auf ein wunderschön herausgeputztes Pferd zu steigen. Wenn der Tag schon gut begonnen hat, wird hoffentlich auch der Rest des Tages angenehm sein!

Die Liebe zum Detail ist der Schlüssel zum Erfolg. Lassen Sie nichts unversucht. Wenn so viel Zeit und Geduld in Training, Gesundheit und Wohlbefinden investiert wurde, sollte auch die Vorbereitung auf den Wettkampf auf der Liste stehen!

Wenn Sie in bestimmten Bereichen Ihre Leistung steigern müssen, um den professionellen Look zu erreichen, verbringen Sie Zeit damit, den professionellen Friseuren zuzusehen und bitten Sie nach Möglichkeit um Tipps und Hilfe.

Die Teilnehmerzahl am Wettkampftag lässt sich schneller und effizienter verwalten, wenn im Vorfeld eine regelmäßige tägliche Pflegeroutine durchgeführt wurde. Hier sind ein paar Hinweise, die dabei helfen, das Endergebnis perfekt zu machen.

  • Stellen Sie in der Woche davor sicher, dass das Pferd getrimmt wurde, der Schweif in Ordnung gebracht und auf die richtige Länge mit einem schönen geraden Abschluss geschnitten wurde, und dass auch die Mähne ausgedünnt und in Ordnung gebracht wurde, um das Flechten so einfach wie möglich zu machen.
  • Nach dem Training mit einem guten Pflegeshampoo auswaschen und gut einmassieren, um überschüssiges Fett und lose Haare zu entfernen.
  • Heiße Kleidung ist eine großartige Technik, um dem Pferd den letzten Schliff und Glanz zu verleihen. Sie hilft, müde Muskeln zu entspannen und die Blutzufuhr anzuregen, was für ein hochglänzendes Finish sorgt. Wenn Sie dies zweimal wöchentlich als Teil des Pflegeprogramms tun, werden Sie einen großen Unterschied in Zustand und Glanz feststellen und es ist auch angenehm und entspannend für Ihr Pferd. (Weitere Einzelheiten zu dieser Technik finden Sie in unserem Blog .)
  • Für weiße und helle Pferde, die eine besondere Reinigung benötigen, reichen Seife und Wasser nicht immer aus. Investieren Sie in ein Fleckenentfernungsspray, um hartnäckigere Flecken loszuwerden. Bewahren Sie es in Ihrem Turnierpflegeset auf, damit Sie am Turniertag in letzter Minute noch einmal nachsprühen und abwischen können.
  • Decken Sie Ihr Pferd mit einer leichten Baumwolldecke mit Halsbezug unter der üblichen Stalldecke ein.
  • Packen Sie ein separates Wettkampfpflege-/Weidepflegeset ein und bewahren Sie es speziell für Veranstaltungen auf.
  • Nehmen Sie immer mindestens zwei Handtücher mit – praktisch zum Abwischen von Pferd und Reiter und für den Notfall.
  • Klappbare Trittleiter oder Stehblock zum Flechten und Entflechten.
  • Flechtschürze – ein Wendepunkt, wenn Sie alles griffbereit und an einem Ort haben.
  • Schnelles Auftrennen – macht das Auftrennen der Zöpfe viel schneller und es wird weniger Mähne abgeschnitten!
  • Flechtwachs zum Bändigen widerspenstiger und fliegender Mähnen beim Flechten.
  • Fellpflegespray und Vlieshandschuh – der Handschuh ist perfekt für ein schnelles Polieren und Glänzen.
  • Tragen Sie am Vortag einen Schweif-Entwirrer auf, damit Sie am Tag selbst schnell und einfach durchbürsten können.
  • Huföl – verwenden Sie eine festere Sorte, um sicherzustellen, dass nichts verschwendet oder verschüttet wird.
  • Versuchen Sie zum Abwaschen eine Abwaschlotion mit Hamamelis und ätherischen Ölen. Diese kühlt und lindert Blutergüsse.

Wenn Sie eine neue Marke oder Produktreihe verwenden, prüfen Sie, ob diese den FEI-Anforderungen entspricht, und führen Sie für den Fall etwaiger Reaktionen unbedingt einen Verträglichkeitstest durch und verwenden Sie die Produkte rechtzeitig vor Ihrem ersten Wettkampf.

Zitat von Amy Ferris – Schulsprecherin von Mike und Emma Winter beim Wayfarer Eventing.

„Um weiße Socken extra weiß zu bekommen, verwenden wir das Leg and Body Whitening Puder – einfach das Puder nach dem Waschen mit einem Schwamm auf die nassen Beine auftragen. Trocknen lassen und abbürsten.“

„Stellen Sie sicher, dass das Pflegeset sauber ist, damit schmutzige Bürsten nicht für sauberes Fell wiederverwendet werden. Bewahren Sie entweder ein Bürstenset speziell für Wettkampftage auf oder stellen Sie sicher, dass das Alltagsset gewaschen und sauber ist.“

Zitat von Becca Nicholson, Head Girl des brasilianischen Fahrers Marcio Jorge 

„Tragen Sie einen hochwertigen Schweifentwirrer auf den frisch gewaschenen Schweif auf und bürsten Sie ihn sorgfältig durch. So lässt er sich am Morgen des Wettkampfs ganz schnell durchbürsten.“

Flechtwachs verändert alles … es ist einfach und schnell anzuwenden und hilft, die Fliegenfäden unten zu halten, für ein glattes Finish.“


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.